Ergebnisse

Publikationen
  • Gusy, C. (2024): Staatsaufgabe Legitimation. In: Verwaltungsarchiv - Zeitschrift für Verwaltungslehre, Verwaltungsrecht und Verwaltungspolitik, 2024 (2), S. 109 - 140.
  • Harmsen, T., & Ibert, O. (2023): Alles Krise, oder was? Ein Beitrag zur Begriffsschärfung und Erfassung heutiger Krisen. In: Kiess, J., Preunkert, J., Seeliger, M., Steg, J. (Hrsg.): Krisen und Soziologie. Weinheim Basel: Beltz, S. 22-40 (Leseprobe online einsehbar).
  • Haverkamp, R., Gusy, C., & Harmsen, T. (2023): Krisen und Prävention aus interdisziplinärer Perspektive. In: Wollinger, G.R. (Hrsg.): Krise & Prävention. Expertisen zum 28. Deutschen Präventionstag. Hannover: DPT, S. 19-37. Online verfügbar.
  • Harmsen, T. & Ibert, O. (2023): Turbulenzen der globalen Gesellschaft: Erscheinungsformen, Herausforderungen und Chancen heutiger Krisen. Unterricht Wirtschaft + Politik, 13(1), 2-6.
  • Haverkamp, R.; Hennen, I.; Jambon, A.-M.; Kaltenbach, M. (2023): Multiple Krisen als lokaler Stresstest. Zur kommunikativen Herstellung von Akzeptanz am Beispiel der Corona-Pandemie. In: Transforming Cities (1), S. 42-45.
  • Ibert, O., & Harmsen, T. (2022): Eingebettete Krisen: Bedrohung und Gelegenheit. In: Gesundheit und Gesellschaft, 22(3), 7-14. Online verfügbar.
Vorträge
  • 06.12.2023
    Good Cop, Bad Cop: Wer vertraut der Polizei in Krisenzeiten? (Frederik Kohler)
    Vortrag im Zimmertheater Tübingen
  • 02.11.2023
    Fighting the ‘Hydra’. A conceptual shift from cascading disasters to cascading decision-making and its benefits for understanding resilience (Tjorven Harmsen & Ina Hennen)
    Vortrag auf der NEEDS Conference, 31.10.-02.11.2023, Enschede (Niederlande)

  • 26.10.2023
    Entscheidungskaskaden: Organisationsdynamiken in der Weltgesellschaft (Tjorven Harmsen & Laura Scheler)
    Vortrag auf der DGS-Sektionentagung „Soziologische Theorie und Organisationssoziologie: Gemeinsam unter Druck?“, 26.-27.10.2023, Duisburg (unter Mitwirkung von Ina Hennen)

  • 07.09.2023
    Organizations in pandemic times - a twofold crisis?​ (Deborah Halang)
    Vortrag bei der Eurocrim 2023 (23rd Annual Conference of the European Society of Criminology) “The Renaissance of European Criminology” vom 06.-09.09.2023, Florenz (Italien)

  • 04.07.2023
    Überall nur Krisen? Zeitenwende als Bedrohung und Gelegenheit (Tjorven Harmsen)
    Vortrag auf der Jahrestagung der LVG & AFS Niedersachsen-Bremen zum Thema „Gesundheit in der Zeitenwende", Hannover

  • 22.06.2023
    Legitimation des Notfalls - Legitimationswandel im Notfall (Frederik Kohler)
    Vortrag im Rahmen der Vernetzungsveranstaltung "Gesellschaften im Wandel", Bonn

  • 13.06.2023
    Organisation in pandemischen Zeiten - eine doppelte Krise? (Deborah Halang)
    Vortrag beim 28. Deutschen Präventionstag (DPT), Mannheim

  • 13.06.2023
    Covid-19: Paradoxe Erwartungen an die Risikokommunikation (André Biermann)
    Vortrag beim 28. Deutschen Präventionstag (DPT), Mannheim

  • 02.05.2023
    Vertrauen in die Polizei in Krisen (Rita Haverkamp)
    4-stündige Vorlesung an der Polizeihochschule, Fürstenfeldbruck

  • 30.03.2023
    Covid-19 als Diskursfeld: Konfliktlinien entlang linearer und reflexiver Modernisierung
    Vortrag auf Diskursanalyse-Tagung der Universität Augsburg (CSS)

  • 14.01.2023
    Doppelbotschaften in der Pandemiebewältigung - und wozu sie vermieden werden sollten (
    André Biermann & Tjorven Harmsen)
    Vortrag auf dem BBK-Kongress „Forschung für den Bevölkerungsschutz“ (12.-14.01.2023), WCCB, Bonn

  • 17.11.2022
    Gibt es einen Zusammenhang zwischen Sicherheitsgefühl und Vertrauen in den Staat? (Rita Haverkamp)
    Impulsvortrag auf der Fachtagung "Brauchen wir neue Strategien für die Sicherheit im öffentlichen Raum? Alltagskriminalität und Ordnungswidrigkeiten im Spannungsfeld öffentlicher Sicherheitspolitik" (17.-18.11.2022), Essen

  • 05.10.2022
    Panel „Jetzt erst recht! Prävention in Zeiten von Krisen und Katastrophen“ (Rita Haverkamp)
    DPT-Foyer Diskussion beim Jahreskongress des 27. Deutschen Präventionstag (DPT), Hannover

  • 24.06.2022
    Legitimation des Notfalls – Legitimationswandel im Notfall (Rita Haverkamp)

    Online-Vortrag auf der Hybrid-Konferenz „Making Rules, Breaking Rules: Law, Crime and Society”, Heidelberg

  • 24.03.2022
    Sicherheit im Krisenmodus (Rita Haverkamp)
    Online-Impuls und Online-Talk beim Security Day – World of Security – der Future Interactive
Co-organisierte Veranstaltungen
  • 29.-30.11.2023
    Perpetual crisis or continual risk? Theory at the intersection of multiple extremes.
    Gemeinsam durch Kristin S. Scharffscher (Uni Stavanger) und Tjorven Harmsen (CSS Uni Freiburg) organisierter internationaler Theorie-Retreat, Liefmannhaus, Freiburg i.Br.
  • 04.07.2023
    Neue Normalität?! Moderne Gesellschaften in der Zeitenwende

    Gemeinsam durch Joris Steg (Uni Wuppertal) und Tjorven Harmsen (CSS Uni Freiburg) organisierte Session zum Kongress „Kritische Zeiten“ der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS), 03.-05.07.2023, WU Wien
  • 14.01.2023
    Macht und Konflikt in Krisen: Implikationen für den Bevölkerungsschutz am Beispiel der Pandemie
    Gemeinsam durch André Biermann, Tjorven Harmsen und Stefan Kaufmann (CSS Uni Freiburg) organisierte Session auf dem BBK-Fachkongress „Forschung für den Bevölkerungsschutz“, 12.-14.01.2023, WCCB, Bonn
  • 14.01.2023
    Beratung in Krisen: Zusammenarbeit von Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung für den Bevölkerungsschutz
    Gemeinsam durch Tjorven Harmsen (CSS Uni Freiburg) und Oliver Ibert (IRS Erkner) organisierte Podiumsdiskussion auf dem BBK-Fachkongress „Forschung für den Bevölkerungsschutz“, 12.-14.01.2023, WCCB, Bonn
Presse
  • 05.01.2023
    Beitrag zum Podcast Von wegen „Alles gut!“ Unsichere Zeiten, unsichere Gefühle (Tjorven Harmsen)
    Radioreportage/Podcast des BR2 (Justina Schreiber), https://www.br.de/mediathek/podcast/radioreportage/von-wegen-alles-gut-unsichere-zeiten-unsichere-gefuehle/1922585